Wir über uns......

Die Schuhmacherei wurde am 5. Mai 1924 von meinem Vater, dem Schuhmachermeister Julius Lorenzen,
 im Hause des Malermeisters Lucassen, heute Martin Jordt, gegründet.

Es wurden Schuhe nach Maß angefertigt und repariert. Bereits im Oktober 1926 wurde das neue Geschäfts- und Wohnhaus in der Hauptstraße eingeweiht. Die Maß- und Fabrikschuhe konnten jetzt im Schaufenster gezeigt werden. Während und nach dem 2. Weltkrieg wurden bis zu 2 Gesellen beschäftigt. Am 1. April 1958 begann ich eine Lehre als Schuhmacher, bei der Firma Orthopädie Wagner in Flensburg. Am 19. August 1959 starb mein Vater im Alter von 57 Jahren. Meine Schwester Anneliese Brogmus, führte das Geschäft mit Unterstützung meines Vetters Christian Lorenzen bis zum  1. April 1962 weiter. 1964 wurde der Laden erheblich vergrößert und modernisiert.  In zwei großen Schaufenstern konnte nun das gesamte Schuhangebot gezeigt werden. Der Laden wurde auf Vorwahl umgestellt, ein Schuh in jeder Größe wird ausgestellt und so kann der Kunde schon eine Auswahl treffen und sich  fachlich beraten zu lassen. 

Am 17. Mai 1966 habe ich dann vor der Handwerkskammer Flensburg die Meisterprüfung abgelegt und am 1. Januar 1969 das Geschäft  von der Erbengemeinschaft übernommen. Eine Annahmestelle für Schuhreparaturen eröffnete ich im Mai 1976  in der Rekord Reinigung, in Glücksburg, heute, im gleichen Haus bei Schuh und Schühchen. Seit dieser Zeit nehmen wir auch Reinigung an. Heute für die Firma Reininghaus in Süderbrarup. Eine weitere Annahmestelle habe ich bei der Quelle-Agentur in Steinbergkirche.

Neben der von Anfang an bestehenden Schuhreparatur werden auch Markenschuhe, Strümpfe, Schuhpflegemittel und Sportartikel angeboten.

Im August 1978 kam dann noch das Dolleruper Schaufenster, ein Anzeigenblatt, im nördlichen Angeln, dazu. Ebenso werden  Schlüsselanhänger im gesamten Bundesgebiet angeboten. Diese werden neutral zur Selbstkonfektionierung oder nach Kundenwünschen hergestellt.

Seit 10 Jahren werden auch Drucksachen aller Art und neuerdings auch Paß- oder Bewerbungsfotos angeboten. Wanderkarten vom Kommunalverlag Tacken in Essen, für den ich die Werbung mache, werden auch von mir angeboten.

Service und Beratung gehören auch heute, in einer Zeit der Selbstbedienung, zu meinem Angebot, genauso wie kostenlose Parkplätze direkt vor dem Geschäft.

Mitte des Jahres 2004 mußten wir uns leider entschließen den Verkauf von Schuhen und Sportartikeln, wegen zu geringer Nachfrage, aufzugeben.

Die Schuhmachererei, der Verkauf von Schuhzubehör und Werbemittel, sowie Drucksachen werden weitergeführt, ebenso das Anzeigenblatt Dolleruper Schaufenster, sowie alle Internetaktivitäten gehen weiter.

Ich bedanke mich bei allen Kunden, die uns in über 80 Jahren die Treue gehalten haben, recht herzlich.

Heinz Dieter Lorenzen, Schuhmachermeister

Am 1. August 2006 habe ich den Betrieb übernommen und führe ihn im gewohnten Stil fort.

Seit dem 1. November 2009 haben wir aus gesundheitlichen Gründen die Ausführung der Schuhreparaturen eingestellt

unser heutiges Angebot finden Sie unter Passfotos und Werbemittel

Ilse-Marie Lorenzen

1924-4

Anzeige vom 1. Mai 1924 in den Flensburger Nachrichten

lucass
Passfoto-Ilse-2
werb-ilse1
Juliusl2
Haus-2011-1

Firmengründer
Julius Lorenzen, + 1959

wapdol
adlerfar

Herzlich willkommen

bei:

Werbemittel Ilse-Marie Lorenzen, Hauptstrasse 14 - 24989 Dollerup  - email: hedilo@gmx.de

Hauptstrasse 14 - 24989 Dollerup
Telefon: 0 46 36 / 5 95 -  Fax: 16 95

lore_embl